Neues Angebot

Liebe Interessenten/innen,

Das persönliche Gespräch, echte und leibhaftige Berührung wird in dem Computerzeitalter des Chattens, der unermesslichen Flut an Clips und Filmen, immer wichtiger und wesentlicher.
Wie schön ist doch ein Blickkontakt, das Schnuppern an einem Körper, das gemeinsame Atmen, Tanzen oder mit warmem Öl massiert zu werden.
Aufmerksamkeit zu bekommen, die gefühlt werden und mit allen Sinnen wahrgenommen werden kann.
Yonitalk ist eine Anlaufstelle, die diesen Erfahrungsraum zur Verfügung stellt.

Für alle, die sich weiter in ihre Gefühlswelt und ihren Körper hineinbegeben möchten, gibt es ein neues Angebot.

Touch your heart!

Prozessorientierte Körperarbeit:

Meine langjährige Erfahrung als Tantramasseurin zeigt, dass es neben dem körperlichen Genuss der Massage, verstärkt das Bedürfnis gibt, auf das eigene Verhältnis zu Sexualität und Partnerschaft einzugehen.
Der Wunsch nach mehr Glück, sexueller Erfüllung, Ekstase, mehr Intimität, echtem Kontakt und Liebe, sowie gesteigerter Orgasmusfähigkeit nimmt zu.
Der menschliche Körper hat ein untrügliches Gedächtnis, über alles was er erlebt hat, selbst wenn es lange zurück liegt. Schläge, sexuelle Übergriffe, verbale Demütigung und Manipulation verursachen chronische Muskelverspannungen im Körper, die auch im Genitalbereich Gefühle einschränken.

Positive, adäquate Berührung und bewusstes Atmen machen es leichter, sich zu sensibilisieren und wahrzunehmen, wo gefühlt wird und wo nicht.
„Prozessorientiert“ heißt an den inneren Blockaden weiterzugehen und mit liebevoller Aufmerksamkeit Gefühle wieder aufsteigen zu lassen. Manchmal kommen sie zögerlich und manchmal ganz überwältigend. In diesem Prozess der Gefühle werden oft außergewöhnliche Erfahrungen gemacht, die ein Entdecken der eigenen Liebesfähigkeit und Berührbarkeit des Herzens ermöglichen.

Der authentische Ausdruck der Gefühle, das Spüren der Kraft die darin liegt, ist auch für unsere Gesundheit, Orgasmus- und Hingabefähigkeit, unerlässlich.

Gedanken wie
– ich muß still sein
– ich bin unattraktiv,
– ich fühle nichts,
– ich werde nicht geliebt und angenommen,

dürfen sich wandeln
– in ich darf,
– ich kann loslassen,
– ich kann mich entspannen,
– ich bin attraktiv,
– ich fühle mich

Nach einem ausführlichen Vorgespräch lassen wir uns auf die individuelle Behandlung ein.

Methoden, die in die Tantramassage integriert werden können:

Wahrnehmungs- und Entspannungsübungen
Yoga
Verschiedene Atemübungen
Yoni- und Lingammassage
Anal- Beckenbodenmassage
Prostatamassage

Preis: ab 2 Std. 180.- €
Jede weitere Stunde 90.- €

Herzlichst
Bettina Dornics